November 2019 – Vermögensaufstellung Oktober 2019

09.11.2019

Normalerweise fange ich im dritten Quartal des Jahres an, Aufträge für das folgende Jahr einzusammeln. Dieses Jahr ist es wie im Jahr 2008 . Es passiert gar nichts. Unsere Kunden sind gut ausgelastet, wagen aber keine Prognose oder gar Investition für das nächste Jahr.

Eigentlich ein ganz normales Verhalten, wir hatten nun auch , nicht wie sonst, 7 gute Jahre, sondern 9. Irgendwann muss auch diese Konsolidierung mal kommen.

Darum erscheint es uns um so wichtiger, unsere Verbindlichkeiten bezüglich der Mietshäuser weiter zu reduzieren. Also, außer unsere normalen Sparbeiträge ist dann von unserer Seite her, im Oktober auch nichts passiert. Sparbeträge werden auch in Zukunft weiter investiert. Sondereinnahmen fließen allerdings in die Reduzierung der Verbindlichkeiten.

Trotzdem ist das Vermögen nicht unerheblich angewachsen. Die Aktiendepots und das ETF Depot haben sehr gut zugelegt. Abzüglich der Sparraten um 14.500 € nur im Oktober. Von daher , ein guter Monat, Aussichten aber eher verhalten.

Dividendeneinnahmen lagen bei 506.62 € netto ( im Onvista Cash enthalten )

Mietüberschuss = 637,26 €

Wie sieht es nun im Gesamten aus?

Tagesgeld = 3.142 €

Onvista Cash = 6.295 €

Onvista Depot = 211.472 €

Consors Depot = 143.188 €

FFB Depot = 91.600 €

Immobilien = 263.046 €

 

Macht in Summe = 718.713 € ( auch in Historie )

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.