November 2018 – Vermögensaufstellung Oktober 2018

10.11.2018

Nachdem die Börse im Oktober etwas bewegter war, haben wir dies genutzt um die Position von Frosta nach zu kaufen. Insgesamt haben wir 3 x nach gefasst, jeweils zu ca. 2.500 €.

Glücklicherweise hat sich der Titel schnell wieder erholt , sodass wir mit dem Ergebnis ganz zufrieden sind.

Dividenden flossen im Oktober 347,22 € netto ins Depot.

Tagegeld liegt bei 13.133 €

FFB ETF Depot bei 99.287 €

Aktiendepot Onvista = 140.485 €

Onvista Cash = 3.702 €

Consorsbank Aktien = 126.270 €

Immobilien = 222.257 €

Macht in Summe = 605.584 € (auch in Historie)

 

Im Fokus haben wir zunächst im Consorsdepot die AXA Aktie. Der Wert ist okay , aber Frankreich hat eine neue Kapitalertragssteuer eingeführt, sodass der Erhalt der Dividenden mit noch höheren Steuern belegt wird. Bekanntlich ist es etwas umfangreich aus Frankreich seine Steuern wieder zu bekommen, sodass wir diesen Wert wohl veräußern werden und mit einem Limit zum Verkauf stellen.

 

Parallel dazu lesen wir uns gerade in die Stillhaltergeschäfte ein. Für uns ein neuer Bereich , aber wir haben auch schon eine Plattform gefunden, auf der wir das Ganze auch mal üben können.

 

LG

Plutusandme

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Zukauf Aktien

08.10.2018

Zukauf 31 Stck Canadian Imperial Bank zu 81,40 €

Zukauf 32 Stck Frosta zu 74,99 €

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Oktober 2018 – Vermögensaufstellung September 2018 –

08.10.2018

Es ist wieder Normalität ins Hause Plutusandme eingezogen.

Bis auf den Antrag zur Einspeisung der überschüssigen Sonnenenergie ist auch das Mietshaus Nr.3, mit doch nicht unerheblichen Verzögerungen, fertig geworden.

Mieter haben sich bereits eingerichtet und aufgrund noch offener Baupunkte haben wir den Mietern, da Sie auch die Bauaufsicht für die Restarbeiten übernehmen, die Miete für den September erlassen. Diese werden wir aber den Bauunternehmen in Rechnung stellen. Aber wichtig ist, daß erstmal alle Parteien zufrieden sind.

 

Das Standbein Immobilien ist damit komplett, der Plan wurde ja im Jahre 2015 gestartet.

Verbindlichkeiten auf den Häusern, welche selber mit 622.214 € geführt werden, beträgt 400.911€

Damit wäre hier ein Überschuß von 221.303 €.

Was noch nicht einkalkuliert ist, da noch nicht eingegangen sind die Fördergelder der KFW in Höhe von 15.000 € und 500 €. Da sind aber bereits alle Unterlagen zur Kreditführenden Bank geschickt worden.

Erstmal erwähnt, die Consors Bank hat das Depot der Hausbank vollständig übertragen. Damit entfallen in Zukunft 30 € Depotgebühr, gehandelt wurde dort aus Kostengründen schon länger nicht mehr. Außerdem haben wir damit an dem Projekt des Begrüssungsgeldes teilgenommen und sollten in 13. Monaten 1.000 € erhalten. Dank an dieser Stelle an den Leser ggman ( siehe hier unter Kommentare)

Dividenden gab es im September 581,99 € netto.

Condsorsdepot: 129.568 €

Onvista Depot: 135.535 €

Onvista Cash: 7.217 €

FFB : 101.981 €

Tagegeld ( ja, wir haben so etwas noch ): 12.630 €

Macht zusammen inkl. der vermieteten Immobilien:

608.234 € ( auch in Historie )

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Zukauf Aktien Sptember 2018

Bereits Anfang September wurden zugekauft:

Zukauf von 88 Stck ROYAL DUTCH SHELL-A WNK:A0D94M zum Kaufkurs von 28,06 €

Zukauf von 34 Stck PROCTER & GAMBLE WKN: 852062 zum Kaufkurs von 72,36 €

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

September 2018 – Vermögensaufstellung August 2018 –

07.09.2018

Der August gehört von den Dividendeneinnahmen von 279,73 € eher zu den durchschnittlichen Monaten.

Die 3te Immobilien ist an den Mieter übergeben und damit ist die 3te Säule unserer Einkommensquellen komplett. Zur Erinnerung, die 1te Säule: ETFs auf Index MSCI World, die 2te Säule ETFs auf Staatsanleihen.

Säule 1 und 2 werden regelmäßig bespart.

Säule 3 ist nun fertig und die Mieten werden zur Tilgung genutzt. Mietüberschüsse laufen in die Sondertilgung.

Das ETF Depot beläuft sich auf 99.442 €

Aktiendepot Hausbank: 122.623 €

Aktiendepot Onvista: 126.549 €

Cash Onvista: 5.827 €

Tagesgeld: 11.128 €

Immobilien ( 3 vermietete Häuser ) : 228.547 €

 

Das Depot der Hausbank wird gerade an die Consorsbank übertragen. Ist doch etwas umständlich als wir erwartet hättet, aber es läuft.

In Summe: 598.681 €

Immobilien:

Monatliche Verbindlichkeiten ( Zins/ Tilgung) :1889,63 € ( entspricht der Standard Sparrate )

Monatlich Mieteinnahmen ( netto ) :2.125 € ( Überschuss : 235,37 € )

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Zukauf Aktien

30.07.2018

Zukauf von 38 Stck Altria  zu 50,15 €

Zukauf von 40 Stck Realty Income zu 47,33 €

Zukauf von 69 Stck AT&T zu 27,43 €

Zukauf von 132 Stck SSE zu 14,36 €

Neukauf von 82 Stck Enbridge zu 30,16 €

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

August 2018 – Vermögensaufstellung Juli 2018 –

30.07.2018

Diesmal ziemlich viel passiert und auch recht viel bewegt.

Vorab, die Provisionen sind eingetroffen und wurden auf die diversen Konten verteilt.

Dividende gab es im Juli 654,14 € netto und sind bereits im Cashkonto Onvista enthalten.

Einige Aktien wurden nachgekauft und eine neue Firma fand den Weg ins Depot.

Wie sah es nun aus:

Immobilien ( immer noch ohne Immo 3) : 125.801 €

Tagegeld : 11.029 €

Onvista Dividenden Depot : 125.576 €

Onvist Cash : 6.167 €

FFB ( ETF Depot ) : 98.984 €

Hausbank Aktiendepot : 129.507 € . Hier bereiten wir die Änderung vor, auf die Leser ggman  dankenswert hingewiesen hat.

In Summe : 497.064 € (auch in Historie)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Immobilienanteil im Juni 2018

Nicht schon wieder Immobilien

Zugegeben in den Bloggs treffen hier zwei Meinungen aufeinander, darum schildere ich die Situation einfach aus unserer Sicht. Und wirklich ganz  stark vereinfacht. Wie sich jeder wohl denken kann, ist dies zum Nachahmen nicht empfohlen.

Ein Teil unseres passiven Einkommens möchten wir später aus Immobilien ziehen, bzw. aus den Mieten derer.

So haben wir dann vor gut 3 Jahren das Projekt, bzw. die Projekte in Angriff genommen. Nicht verschweigen wollen wir an dieser Stelle, das uns auch ein wenig der Zufall zu Hilfe kam. Ein Kunde von mir hatte in der Nähe einer Großstatt ein Grundstück zu verkaufen, welches wir erwarben. Wir haben den Grundstückskauf und alle Nebenkosten, wie Notar, Grundbucheintrag, Vermessung immer aus dem Privatvermögen bezahlt, Von daher wird, wenn die 3 Immobilien die hier mit aufgelistet wird, auch im September in der Vermögensdarstellung ein ziemlicher Vermögenssprung zeigen.

Insgesamt haben wir 4 Darlehn bei der Hausbank  und 4 KFW Kredite für 3 Immobilien aufgenommen.

Immo 1

hat eine Darlehnssumme von 118.000 € (zu 2,39 %) mit der monatliche Rate von 431,69 €

Ein KFW Darlehn zu 50.000 € ( zu 1,92 % )mit einer monatlichen Rate von 187 €.

Immo 1 erwirtschaftet einen jährlichen Überschuß zur Zeit von 2.445 € / anno

Immo 2

Ebenfalls eine Darlehnssumme von 118.000€ (zu 2,39 % ) mit der monatlichen Rate von 431,69 €

Und auch ein KFW Darlehn zu 50.000 € (zu 1,92% ) mit der monatlichen Rate von 187 €

Immo2 erwirtschaftete in 2017 einen Überschuß von 2.612 € / anno

Das liegt an den etwas anderen Mietverträgen und einer etwas anderen Sondertilgung.

Die Überschüsse sind die steuerlich ermittelten Zahlen, also netto.

 

Ganz neu Immo 3

Darlehnssumme 21.500 zu 1,9% ( Lz 3 Jahre wird dann vollständig abgelöst ) Rate 69,88 €

Darlehnssumme 51.300 zu 1,95 % mit der monatlichen Rate von 168,86 €

KFW Darlehn zu 100.000€ zu 1,71 % mit der Rate von 364,19 €

KFW Darlehn zu 8.200€ zu 1,95% mit der Rate von 49,32 € ( Förderkredit PV Anlage )

Der erwartetet Überschuß in 2019 wird bei ca. 2.600 € / anno liegen

In Summe erhalten wir zu den KFW Darlehn verlorene Zuschüsse von der KFW Bank in Höhe von 25.800 € in Summe. Diese sind als Sondertilgung von den Darlehnssummen abzuziehen (2 x 5.000€, 1 x 15.000 +800 €)

Förderung durch das Bundesland bzw. durch die Gemeinde haben wir leider nicht durchsetzen können.

In Summe besteht das Immobilienvermögen der vermieteten Objekte jetzt aus 622.214 €,

Verbindlichkeiten Stand 06.2018 = 388.667 €

Daraus folgt das Immobilienvermögen ( jetzt inkl. Immo 3 ) von 233.547 €. Da ist natürlich ein erheblicher Sprung zu den sonst berichteten Immobilienvermögen. Das liegt an den doch recht hohen Eigenanteil den wir gewählt haben. Damit haben wir den Grenzzinssatz der Banken etwas aushebeln können. Zudem sind in Immo 1 und 2 in diesen Jahr die vereinbarten Sondertilgungen bereits voll eingeflossen.

Die neue Summe wird erstmal im September in der Vermögensaufstellung gezeigt.

Um die Frage vorweg zu nehmen, warum bei diesem Konstrukt Sondertilgung einfließen zu  lassen, steuerlich mit Sicherheit wenig sinnvoll. Ganz knapp die Antwort: „Bauchgefühl!“

 

In Zahlen ausgedrückt  ( auch wieder vereinfacht, das Gesamtprojekt füllt Ordner ):

Warum diese Konstruktion ?

Ungefähr sollten 2 Immobilien für die Verbindlichkeiten aller 3 Häuser aufkommen können.

Warum nicht mehr Immobilien ?

Wir können mit dem restlichen Vermögen, im Falle eines Falles, die Verbindlichkeiten vollständig abdecken.

Wie geht’s weiter?

Keine Ahnung ! . Zumindest die Haltezeit von 10 Jahren werden wir abwarten und dann neu entscheiden. In der Zwischenzeit werden die Immobilien werden getilgt, auch sondergetilgt, wenn steuerlich auch keinen Sinn macht. Aber aus steuerlichen Gesichtspunkten haben wir dies so wieso nicht aufgezogen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zukauf Aktien

09.07.2018

Zukauf von 42 Stück AT&T zu 27,38 €

Zukauf von 30 Stck Reallty Income zu 47 €

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

Juli 2018 – Vermögensaufstellung Juni 2018 –

09.07.2018

Leider fehlt in diesem Monat die Dividende von Fielmann, diese wird erst im Juli ausgezahlt. Von daher lagen die Dividendenerträge bei 282,57 €.

Rückstellungen konnten erfreulicherweise angehoben werden.

So sieht es nun aus:

Tagegeld : 7.529 €

FFB : 94.821 €

Aktiendepot Hausbank: 125.456 €

Aktiendepot Onvista : 113.298 € ( ohne Zukauf Auftrag )

Cash Onvista : 5001 € ( Zukauf Auftrag AT&T bereits berücksichtigt )

Immobilien 124.972 €

Macht in Summe : 471.077 € ( auch in Historie )

Der Einzug in das 3 Mietshaus verzögert sich um 1 Monat. Verträge sind bereits unterzeichnet. Mieteinnahmen des 3ten Miethauses demnach erst im September.

Auftrag 42 Stück Nachkauf AT&T in den Vermögensaufstellungen noch nicht berücksichtigt.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare