September 2023 – Vermögensaufstellung August 2023 –

05.10.2023

Der August war geprägt von Ausgaben rund ums Wohnmobil /Urlaub,  Planung des Urlaubes und vielen weiteren angenehmen Zeitaufwendungen.

Viele Stellplätze wurden für das Fahrzeug ausprobiert und wir bemerkten eine Kostenstruktur von 3 € /Nacht bis zu 26 € /Nacht. Treibstoff kam hinzu und natürlich auch das ein oder andere Ausgehen.

Wir haben aber bereits solch ein Level erreicht, das wir dort keinen Etat geplant hatten, sondern die Kosten so genommen haben , wie diese nun mal kamen. Natürlich, und das hat uns wahrscheinlich ja auch jahrelang geprägt, wurden auf die Höhe der einzelnen Ausgaben geachtet, aber wenn wir uns etwas gönnen wollten, haben wir es auch gemacht.

Im August vielen an:

Mietüberschuss: 3.442,52 €

Dividende : 550,09 € , Der August ist damit einer der schwächsten Monate bei uns. Da wir aber ja die Dividenden von einem Jahr sammel, um diese im folgenden Jahr auszuzahlen, spielt dies keine so große Rolle mehr. Ziel sollte sein, bis zum Jahresende eine Jahresdividende netto von 14.400 € zu bekommen. Da werden wir noch etwas dran arbeiten müssen, denn Priorität hat nach den ganzen Anschaffung erst einmal wieder der Cash Aufbau.

Dividenden Depot : 9.883 € ( Zielgröße hier also 14.400 € )

ETF Fondsdepot : 42.292 €

Aktiendepot : 376.841 €

Tagesgeld : 16.428 €

Immobilien : 520.369 €

Macht in Summe :965.813 € ( auch in Historie )

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

August 2023 – Vermögensaufstellung Juli 2023

Vermögensaufstellung Juli 2023

14.08.2023

Das vorrangige Ziel im Hause Plutusandme ist der erneute Aufbau vom Cash Vermögen.

Alle freien Sparraten fließen darum im Moment auf das Tagesgeldkonto.

Stimmt nicht ganz, auf dem Dividendendepot fließt ein Teil der monatlichen Dividenden in einem ETF.

Vom Gehaltskonto von Herrn Plutusandme ist dieses mal keine Sparrate abgegangen, es steht Urlaub vor der Tür.

So sind die Zahlen:

FFB Depot : 41.740 €

Tagesgeld 12.005 €

Dividendepot 373.042 €

Cash Onvista: 10.021 €

Immobilien: 519.809 €

Macht in Summe: 956.617 € ( auch in Historie )

Dividende gab es 982 € davon sind 500 € Sparbetrag in den ETF geflossen.

Mietüberschuss ist negativ, da die Nebenkostenabrechnung erstmal durch uns gezahlt worden sind. Diese werden von dem Mietern einen Monat später dann hier als positiv wieder auftauchen.

Also Mietüberschuss: -694

Wir freuen uns, das wir hier jetzt wieder Steigerungen sehen, das liegt daran, das die Rückstellung für das Wohnmobil abgeschlossen und durch den Kauf aufgelöst worden.

Das Tagesgeldkonto soll jetzt so schnell wie möglich auf 44 k€ gebracht werden, das Cash Onvista Konto auf 14.400 €. Danach geht endlich endlich weiter mit dem Investieren in Aktien und ETFś.

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Juli 2023 – Vermögensaufstellung Juni 2023

06.07.2023

Im Juni wurde ein Tagesgeldkonto bei der Renaultbank eröffnet und auch erste Einzahlungen vorgenommen.

Das Tagesgeldkonto spielt bald eine wesentliche Rolle in unserem Auszahlplan. Diesen haben wir an den Empfehlungen der Stiftung Warentest / Finanztest unter dem Punkt “ Pantoffeldepot “ angelehnt.

Auf dem Tagesgeldkonto wird jetzt aber erstmal eine Reserve aufgebaut und in einem Unterpunkt die Rückstellung für die Mietshäuser zurück gelegt. Sobald hier das Soll erfüllt ist , wird auch wieder in Einzeltitel sowie ETF weiter gespart.

Auf dem Dividendendepot wird schon jetzt eine Summe monatlich in einem ETF überwiesen.

Die Mietshäuser sind , bis auf einer kleinen Verbindlichkeit bei der KFW Bank seit diesem Jahr fast vollständig bezahlt. Dieses ist für uns natürlich eine nicht unerhebliche Einnahmequelle pro Monat.

Die Mieten, zusammen mit den Dividenden , bilden dann auch später die Basis des monatlichen Einkommens bis zum Inkrafttreten der gesetzlichen Rente.

Nun dann, die Zahlen.

ETF Depot : 41.086 €

Aktiendepot: 366.674 €

Tagesgeldkonto: 6.000 €

CAsh Aktiendepot : 10.016 €

Immobilien : 519.250€

Dividendeneinnahmen im Juni netto: 1.022 €

Mietüberschuss: 1.399 €

 

Macht in Summe : 940.026 €

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Juni 2023 – Vermögensaufstellung Mai 2023 –

16.06.2023 Vermögensaufstellung für Mai 2023

Die Anschaffung Wohnmobil ist abgeschlossen, sodass wir es wieder etwas einfacher haben, mit den aktuellen Zahlen zu hantieren.

Erstes weiterführendes Ziel , ist nun die Ansparung von Cash, welches als Puffer ( auch für ein späteren Entnahmeplan) bei der Renault Bank als Tagesgeldkonto eingerichtet worden ist. Der Vorgang hält noch an, die Renaultbank wir wohl gerade mit Anträgen überhäuft.

Hier werden also ab Juli die Sparraten einfließen.

Beim Dividendenkonto wird weiterhin ein ETF bespart. Der Sparbetrag hierzu kommt aus den Dividendenausschüttungen.

Nach dem Tagesgeldkonto soll es beim ETF Depot weitergehen. Dies wurde ja ziemlich geplündert, wurde hier heraus die Restsumme zum Wohnmobil geholt und die Tilgung der Mietshäuser.

Stichwort Mietshäuser:

Mietüberschuss im Mai 2.806 €

Dividendenzahlung, aufgrund der deutschen Zahler, 4.757 €

Aktien: 369.792 €

ETF: 42.106 €

Immobilien: 518.692 €

Cash: 9.438 €

Macht in Summe: 940.028 €  ( auch in Historie )

Da nun sämtlich Sparbeträge wieder dem Depot, Tagesgeldkonto oder ETF Depot zufließen, werden hier in nächster Zeit wieder sichtbare Steigerungen zu sehen sein.

 

Auf Bald

Fam. Plutusandme

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

mai 2023 – Vermögensaufstellung April 2023 –

07.05.2023

So richtig vom Fleck, kommen wir im Moment nicht. Dies liegt nach wie vor daran, das die gesamte Sparrate für die Ansparung Wohnmobil abfließt. Aber das ist ja auch so gewollt.

Auch erhielt Herr Plutusandme eine Bonuszahlung des Arbeitgeber, welche in das WoMo Projekt floss.

Sollte alles planmäßig weiter laufen , sollten wir ab Juni wieder Anfangen Cash auf zu bauen. Danach, geplant sind ca 40k € Cash , wird das ETF Depot weiter bespart. Das wäre planmäßig dann ab Januar 2024. Zu diesem Zeitpunkt sollten auch die Rücklagen für die Immobilien fertig sein und d.h. ab denn ein Cashflow aus den Immobilien. Sieht im Moment alles gut aus.

 

Was war nun los im April:

Mieteinnahmen : 1.470 €

Dividenden: 425,78 €

Summe FFB ( ETF Depot ) : 36.500€

Aktiendepot: 370.667 €

Immobilien ( vermietet ) 518.135 €

Macht in Summe : 930.531 € (  auch in Historie )

Also , echt langweilig.

Wir haben uns diesen Monat noch das ETF Extra Magazin gegönnt, um schon mal ein wenig Vorabinformation zu betreiben, wo denn die Reise im ETF Depot später hingehen soll.

 

LG Plutusandme

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

April 2023 – Vermögensaufstellung März 2023

21.04.2023

Die Hausverwaltung der 3 Miethäuser ist jetzt komplett auf uns abgestellt. Wir wollten das nicht so gerne und sind auch auf der Suche nach einer neuen Verwaltung.

Die Sparraten flossen wieder komplett in die Sparrate für das Wohnmobil, was hier nicht weiter geführt wird.

Auf dem Dividendendepot sind 500 € als Sparbetrag in einem ETF geflossen. Die Ausschüttung des Depots wollen wir noch etwas nach oben bringen. Auf das Depotkonto fließen jeden Monat mal mehr oder weniger Dividende. Die Cash Summe hier sollte bei 14.400€ liegen. Von dieser Summe, so planen wir, soll jeden Monat 1.200 € aufs Giro Konto fließen. Damit wäre der Betrag in einem Jahr verbraucht, wird aber durch weitere Dividendenzahlung wieder gefüllt, welche dann im Folgejahr wieder verbraucht wird. So der Plan.

Große Veränderungen gibt es im Moment immer noch nicht, da die Sparraten in Richtung Wohnmobil fließen. Diese wird, sobald das Fahrzeug da sein sollte, auch wieder für weitere Investments herangezogen, dann kommt auch wieder Bewegung ins Depot.

 

Wie war es nun:

Dividende März: 1.394 €

Mietüberschuss: 637 €

Cash: 5.229 €

FFB: 19.100 €

Aktien: 373.649 €

 

 

Macht in Summe: 915.558 € (auch in Historie)

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

März 2023 – Vermögensaufstellung Februar 2023

25.03.2023

Da wir sehr viel gedreht haben im Januar und Februar brauchen wir erstmals selber wieder einen sauberen Überblick.

Kredit für die Mietshäuser sind alle so wie möglich , getilgt worden. Auslöser waren die doch sehr unruhigen Zeiten in Politik, Wirtschaft und eigenem Berufsleben.

Daraus folgt nun im Februar 2023:

Mietüberschuss : 2.510 € ( brutto )

Dividenden : 560,62 €

ETF Depot FFB : 19.080 €

Aktien: 381.463 €

Cash: 4.367 €

Immobilien: 517.025 €

Macht in Summe : 921.935 € ( auch in Historie )

 

Zur Zeit läuft die Ansparung wegen des Wohnmobils weiter, der  Betrag taucht hier aber nicht auf.

Danach, voraussichtlich ab Mai, wird erst wieder eine Cash Reserve aufgebaut, voraussichtlich bis Dezember 2023.

Ab Januar 2024 können wir dann wieder in Einzeltitel investieren und das ETF Depot wieder auffüllen. Bespart wird zur Zeit nur aus den Dividendenerträgen ein Sparplan auf einen  ETF im Dividendendepot.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Februar 23 – Vermögensaufstellung Januar 2022 –

12.02.2023

Wie immer zum Jahresanfang haben wir die Immobilien etwas abgewertet. Gleichzeitig wurden alle Sondertilgungen die möglich waren auch umgesetzt.

Dies war im Januar. Da wir dies aber Mitte Februar schreiben haben wir doch noch gravierende Änderungen durch gezogen. Aber der Reihe nach.

Die Planung war also Sondertilgung bei den Immobilien.

Das Zahlenwerk sah danach so aus:

Immobilien 390.346 €

Mietüberschuss: 726,47 €

Cash: 4.597 €

ETF Depot:148.901 €

Aktien Depot: 377.894 €

Dividenden im Januar :441,74 €

Macht in Summe: 921.738 €

 

 

Soviel zum Januar, nun kommt der Februar:

 

Die grobe Planung sah nun vor :

1. Ansparung Wohnmobil

2. Ansparung der Cashsumme ( “ Notfallgroschen “ )

3. Tilgung Immobilien

4. Ansparung ETF Depot

Das war die ursprünglich geplante Reihenfolge.

Das Ganze in ein Zeitraum von 38 Monaten.

Die Ansparung des Wohnmobils läuft ganz gut, die ständige Terminverschiebung sorgten dafür, das der errechnete Anteil, den wir aus dem ETF Depot zur Ergänzung entnehmen wollten, immer kleiner wurde. Die Ansparung des Wohnmobils tauchte hier aber nie auf.

Mehrere Darlehnskredite der Immobilien wurde vor einige Zeit in nur einem Kredit mit flexiblen Zinssatz umgeschichteten. Flexibel deshalb, weil jeden Monat Überschüsse in den Kredit fließen konnten. Das Darlehn war durch die Immobilien abgesichert die Darlehssumme hätte jederzeit durch das ETF Depot abgelöst werden können.

Bei Herrn Plutusandme läuft es beim Arbeitgeber alles andere als rund. Hinzu kamen wieder politische Informationen, wie z.B. den Abschuss des Ballons in den USA, sowie eine weitere Ankündigung, die Zinsen ansteigen zu lassen, was gegen unserem flexiblen Kredit sprach.

Da wir mittlerweile unser Vermögen durchaus sichern sollten, haben wir uns entschlossen. den Flex Kredit vollständig abzulösen. Damit laufen auf den drei Mietshäuser noch ein KFW Kredit für die Photovoltaik Anlage in Höhe von ca. 5.000€ und ein Darlehnsvertrag , abgesichert durch ein Bausparvertrag, in Höhe von 46.000€. Beide Verbindlichkeiten können wir nur regulär auslaufen lassen. Sondereinzahlungen sind hier nicht mehr möglich.

Daraus entwickelt sich jetzt folgende Aufstellung:

Immobilien: 517.025 €

FFB ( Wohnmobil bereits abgezogen ) : 20.000 €

Dividendendepot Cash :4.367 €

Hier ist ein Sparplan eingerichtet worden über 500 € / monatlich auf Ishare Stoxxx Global Select Dividende, der sich aus den Dividendenzahlungen speist.

Aktien: 381.463 €

Macht Stand heute: 922.855 €

Und die Planung ändert sich natürlich auch. Die frei gewordenen Darlehnsraten fliessen jetzt zur Sparsumme dazu.

Also :

1. Ansparung Wohnmobil ( bis April 2023 )

2. Ansparung der Cashsumme ( “ Notfallgroschen“ ) ( bis Dez. 2023 )

3. Ansparung ETF Depot ( bis April 2026 )

 

So erst mal die Planung, die sich bestimmt in dem ein oder anderen Feintuning nochmal ändern wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Dezember 2022 -Jahresabschluß-

27.12.2022

Vermögensaufstellung.

Die Zahlen erst mal vorweg.

FFB ( ETF Depot ) = 142.082 €

Cash: 4.117,09€

Aktien: 364.439 €

Immobilien: 389.093 €

Dividenden: 814,446 €

Mietüberschuss: 101,66 € Hier waren die Steuern fällig und eine kleinere Reparatur.

Macht in Summe: 899.731,09 € ( auch in Historie )

 

Wie war nun das Jahr.

Das Ziel von 1200 € netto Dividende im Monat wurde nicht ganz erreicht, da müssen wir noch ein wenig nachbessern.

Gekennzeichnet natürlich von Covid und dem Ukraine Krieg. Gleich am Anfang des Krieges, haben wir einen größeren Betrag lokal nach Hause geholt und das Campingequipment, welches wir uns ausgesucht hatten, vorgezogen. Das waren dann solche Dinge wie:

Taschenlampe mit Handkurbel

kleines batteriebetriebenes Radio, welches wir mit Solar hätten laden können.

Eine Tischlampe für Camping, für Solar und der Möglichkeit ein Handy zu laden

3 Kanister Diesel

Lebensmittel etc. haben wir nicht gebunkert. So nervös waren wir dann doch nicht.

Alle Sparraten , die sonst als Investment getätigt worden wären, sind auf ein Konto geflossen um das Wohnmobil zahlen zu können. Hier wollten wir erst einige ETFs für verkaufen, aber da das Fahrzeug immer wieder Lieferverzug hatte, konnten wir die Summe, fast, aus dem Einkommen an sparen.

Die Ausgaben sind seit Jahresanfang immer wieder auf den Prüfstand gekommen und zwar komplett. Angefangen vom Stromverbrauch bis zu irgendwelchen Verträgen oder Abos. Wir konnten unsere Ausgabe deutlich senken, trotzdem hat das Jahr im Rückblick 170€ im Monat mehr gekostet, ohne das diesmal ein teurer Urlaub mit eingeflossen wäre. Die Mehrkosten sorgt dann in 2023 dafür, das wir unsere Sparrate tatsächlich um 200 € senken werden, bzw. müssen.

Das Gehalt von Frau Plutusandme floss, nach wie vor, vollständig als Sparrate ins Wohnmobil. Sollte dieses endlich übergeben sein, nach nunmehr 6 Lieferverzögerungen von insgesammt 14 Monaten, wird das Gehalt noch eine Zeit benötigt, um wieder Cash aufzubauen. Dann könnte Frau Plutusandme, wenn Sie möchte, ins Privatierleben starten.

Für Herrn Plutusandme wird dies wohl noch 2 Jahre länger dauern. Bei Ihm sieht es bei seinem Arbeitgeber überhaupt nicht gut aus. Übernahme eines Wettbewerbers, Covid, Schutzschirmverfahren, Teilemangel und nun wird bekannt gegeben, das der Europäische Markt nicht so interessant ist. Es wird auf anderen Märkten mehr Geld verdient und man wird sich darauf vorerst fokussieren. Heißt für den deutschen Markt, Füße still halten und abwarten. Ein Bonuszahlung wird es wohl nicht geben, das bedeutet für Herrn Plutusandme ist es die dritte Gehaltsreduzierung in Folge. Gut nur, das in den „fetten “ Jahren die Überschüsse vollständig investiert worden sind, z.B. in 3 Mietshäuser.

Von daher konnte Herr Plutusandme es sich auch leisten, gegen eine größere Zahlung seinen Aufhebungsvertrag anzubieten. Dies wurde zur Zeit aber noch abgelehnt. Im April wird Herr Plutusandme dann das Gespräch suchen, welche Altersteilzeit Modell angeboten werden. Als AT Angestellter ist dies Verhandlungssache und muss vom Arbeitgeber nicht zwingend angeboten werden.

Familie Plutusandme befindet sich also im Landeanflug.

Die zur Zeit politischen Unruhen und Covid waren ein guter Stresstest für unsere private Situation und deckte doch einige Lücken auf. Das, und einige andere Erfahrungen , ändern die Strategie, findest Du hier am Ende unter Nachtrag.

Ab Mitte 2023 sollten dann auch wieder die Sparraten in die Investments fließen, da das Wohnmobil dann, hoffentlich, endlich geliefert worden ist. Was aus unserem Wohnhaus dann wird , darüber sind wir uns noch nicht einig. Da wir aber in einer touristischen Gegend leben, könnten wir es durchaus als Ferienhaus vermieten. Da sind wir aber noch im Anfangsstadium der Planung.

 

2023 soll für uns also etwas ruhiger werden. Das Wohnmobil soll übernommen werden. Die Mietshäuser sollen weiter getilgt werden. 2024 könnten wir dann 2 Stück verkaufen.2028 das Dritte. Alle wären zu den Veräußerungszeitpunkten Hypotheken frei.

Es wird weiter trainiert für unsere große, geplante, Wanderung. Dafür benötigen wir ja das Wohnmobil.

Und, das Wichtigste, gesund bleiben und hoffentlich wieder Frieden auf Erden.

Hier nochmal ein Rückblick über die geplante Strategie aus dem Jahre 2016

LG

Fam. Plutusandme

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Dezember 2022 – Vermögensaufstellung November 2022-

27.12.2022

Nicht viel Neues. Die lange Version folgt im nächsten Beitrag.

Verkäufe : keine

Zukäufe : keine

Immobilien: Da ab und dann mal danach angefragt wird: Hierbei handelt es sich nur um die vermieteten Immobilien. Das von uns selbst bewohnte Haus wird hier nicht mit aufgeführt. Ebenso keine Riesterrente, Versicherungen, Münzsammlung oder Autos etc.

= 387.929 €, ( Auch hier nochmal zur Klärung, errechnet sich aus Anschaffung minus Verbindlichkeiten . Kein Marktwert !, den müssten wir ja ständig schätzen lassen . )

Cash ( Onvista) = 3510,94 €

Aktien = 371.000 €

FFB ( ETF Depot ) = 151.045 €

Im November haben wir netto 596.15 € Dividende erhalten und ein Mietüberschuss von 248,97 € erzielt.

 

Macht in Summe: 913.484,90 € (auch in Historie )

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar