Dezember 2017 – Vermögensaufstellung November 2017

10.12.2017

Ein Teil von Leoni wurde zu 60,21 € verkauft. Der Erlös wurde verwendet zum Neukauf von 100 Stck Southern Company und Zukauf bei Omega Health auf nun 300 Stck und Scoutish Southern auf nunmehr 400 Stck. Damit sollte sich die Dividendenzahlung um netto 17 € pro Monat erhöhen.

 

Für eine Teilzahlung am Bau wurden vom FFB ( ETF Depot ) 35.000 € gelöst.

Dividenden im November ergaben 222,94 € netto

Übersicht:

FFB= 86.838 €

Aktiendepot Hausbank = 142.021 €

Onvista Depot = 105.724 €

Onvista cash = 1.800 €

Tagegeld = 2.669 €

vermietete Immobilien = 103.286 €

In Summe = 442.338€ ( auch in Historie )

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Dezember 2017 – Vermögensaufstellung November 2017

  1. Stefan sagt:

    Hallo,
    Mit 43 hast du aber schon ein ordentliches Vermögen aufgebaut.
    Respekt dafür. Ich bin gespannt wo ich in 15 jahren stehen werden.
    Bei Interesse kannst du ja mal auf meinem Blog vorbei schauen.
    http://www.finanzen-mit-plan.com
    Gerne kannst du meinen Blog auch in deine Blogroll aufnehmen.
    Beste Grüße
    Stefan

    • plutusandme sagt:

      Moin Stefan,
      43 war mal in 2011, sind also schon ein paar Jährchen hinzu gekommen. Dein Blog wird auch bald 1 Jahr, wir schauen ihn uns an.
      Weiterhin viel Erfolg

  2. Sparkojote sagt:

    Hallo ihr beiden,

    Man merkt richtig wie der Baum an Networth zehrt, aber langfristig zahlt sich das sicher aus 🙂 Ich habe im November die 100’000 CHF Networth geknackt, war also ein sehr erfolgreicher Monat für mich.

    Ome Healthcare habe ich vor urzem leider etwas höher gekauft. Ich warte nun no etwas und hoffe das sie noch weiter fällt dann kann ich vielleicht im Febuar eine grössere Menge nachkaufen.

    Grüsse
    Thomas

  3. Thorsten sagt:

    Oh , das Vermögen steigt. Ihr müßt was richtig gemacht haben ;). Schön, dass es gelingt.

    • plutusandme sagt:

      Moin Thorsten,
      im Moment etwas rückläufig, da der Stand der 3ten Immobilie erst später mit gelistet wird.Aber dann sollte es wieder zügig, sofern alle Parameter stimmen, weiter ausgebaut werden können.
      Gruß Plutusandme

      • Thorsten sagt:

        Immobilien sind über Generationen hinaus bleibende Sachwerte, auch wenn immer wieder davon gewarnt wird (um die Anleger in provisionsträchtige Bankprodukte zu treiben ?). Natürlich nicht in ausblutenden ländlichen Grbieten. Wer mietfrei wohnt und das zeigt sich jetzt nach bald 20 Jahren des Kaufs meiner ersten selbstbezogenen Immobilie kann mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Man sollte alles tun, um sich von Risiken zu befreien und steigende Mieten sind entsetzlich. Die zukünftign Rentner werden sich keine Mietwohnung mehr leisten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.