Oktober 2016 – Vermögensaufstellung –

04.10.2016
Erstmalig floss der Sparbetrag nicht auf das Fondskonto. Eigentlich floss er nirgendwo hin, außer zum Optiker. Ersatz aller Brillen stand an und glaubt mir, da blieb fürs Sparen,bei uns, nichts mehr über. Nun denn, Gesundheit geht vor.

Also:
Dividenden waren es diesen Monat 176,41 € netto ( sind schon im Onlinedepot enthalten )
Aktiendepot Hausbank: 113.934 €
Aktiendepot Online : 67.561 €
Fondsdepot : 110.317 €
Uniglobal : 34.283 €
Immobilien ( vermietet ) : 76.951 €
Tagegeld: 3.070 €

Macht in Summe: 406.116 €

Schön, das wir bei den Turbolenzen die 400k halten konnten.
mfg
Plutusandme

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen, Finanzen 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Oktober 2016 – Vermögensaufstellung –

  1. easydividend sagt:

    Hallo, trotz den „Turbulenzen“ ein sehr schöner Betrag, wie ich meine 😉

    mfG Chri

  2. Sparkojote sagt:

    Wow, das ist ja mal ein Betrag. Ich habe gerade mal 10% davon wenn’s hochkommt. Ich finde euer Durchhaltevermögen sehr vorbildlich, ich sehe solche Beiträge für mich immer als grosse Motivation an!

    Gruss
    Der Sparkojote

    • plutusandme sagt:

      Moin Kojote,
      Vielen Dank für Dein Kommentar. Auch Dir möchte ich sagen, super, das Du angefangen hast, Dein Vermögen selber in die Hand zu nehmen. Ein toller , aber auch schwieriger Schritt. Du wirst feststellen , das es ein tolles Gefühl ist zu sehen , wie das Vermögen wächst und Du wirst auch sehen, das das Gefühl noch schöner ist, wenn Du Dir die Zeit nimmst und mal zurück schaust:“ wo komme ich denn her“.

      Wir mögen es, unsere Historie anzuschauen und in Erinnerungen zu schwelgen, es war ja nicht immer alles toll. Mal eben 10.000€ als Buchverlust zu haben und nicht zu reagieren ist schon schwer.

      Alles Gute und wir lesen uns

      Frau Plutusandme

  3. Konrad sagt:

    Ich muss schon sagen, 400k€ Depotvolumen ist schon ne Hausnummer.

    Habt Ihr eigentlich einen langfristigen Plan, um z. B. zur Million zu kommen? Oder habt Ihr andere Ziele?

    Auf jeden Fall habt Ihr schon viel erreicht. Respekt!

    • plutusandme sagt:

      Hallo Konrad,
      wir sind ja nun schon viele viele Jahre dabei. Schau mal hier. Tagebuch darüber führen wir zwar schon lange, aber als online Tagebuch erst seit 10 Jahren. Leider fehlt ein großer Teil dazwischen , weil der alte Server abgeschaltet worden ist.
      Wichtig ist, so finden wir, das jeder einfach anfängt. Schau , mein erster Sparbbetrag waren 100 DM und dieser Betrag ist mit der Zeit einfach immer gewachsen. Es wurde auch öfter was aus dem Vermögen entnommen, z.B. um unser Haus zu kaufen ( hier nicht mit aufgeführt ). Aber wirklich immer, so auch heute noch, versuchen wir die Sparbeträge und Ausgaben zu optimieren. Aber heute gönnen wir uns auch mal was, z.B. ein Kurzurlaub oder unsereren Wanderurlaub aber darüber folgt ein weiterer Bericht.
      mfg Plutusandme

  4. Det sagt:

    Hallo Plutusandme
    Nette Aufstellung , aber hier ist noch einiges an Kapitalstock NICHT berücksichtigt .
    A) Die eigengenutzte Immo ( Hier hoffentlich Lastenfrei , da diese nirgendwo , außer es kommen ME ,, bei eigengenutzten Obkekt anteilig ??? “ rein , gegengerechnet werden können )
    B) Die Versicherungen ( GRV incl. AG Anteil mal 2 Personen , Rürup , Riester , Sonstige ) Da würde ich auch mal schauen , ob es nicht evt. Sinnvoll sein könnte ,
    einen Fond ETF , nicht in einem Depot zu halten , sondern bei den jeweilig Steuern
    zahlenden Personen ( ggf. Gemeinsam ) über einen RÜRUP Versicherungsmantel
    einen evt. günstigeren Kapitalstockaufbau hinzubekommen . Da Ihr ja einen Steuerberater habt , dieses evt. mal Konzeptionell durchsprechen .
    Somit wird es wohl eher MEHR denn weniger sein , für eine von mir favorisierte einfache 30/30/30/10 Aufteilung würde ich noch ein wenig Gold und etwas Cash dazulegen . Habt Ihr ja vermutlich eh gemacht . Tja jedenfalls war dies Sicherlich ein langer Weg , aufpassen das es nicht zu Immolastig wird . Respekt fürs durchhalten .
    LG Det

    • plutusandme sagt:

      Hallo Det,
      wir haben an manchen Stellen schon angedeutet, das wir hier nicht über die eigene Immobilie, Riesterrente, Vermögenswirksame Leistungen,Direktversicherung oder über Edelmetalle ( Wir bevorzugen Silberdollar ) berichten. Auch Einrichtungsgegenstände, die z. B. gesondert versichert sind, Listen wir hier nicht auf, sondern das Kapital aus dem wir einen Kapitalzufluss generieren wollen. Vielen Dank für den Hinweis mit Rürup,die haben wir in der Tat nicht abgeschlossen, obwohl schon mehrfach in Betracht gezogen.Die Altersvorsorgung ist schon relativ gut bestückt. Die hier aufgeführten Finanzen sollen es uns , eventuell, wenn wir mögen, ermöglichen, früher aus dem Berufsleben aus zu steigen oder auch einfach nur den Freizeitanzeil hoch zu fahren. Ein großes Thema ha ben wir noch zu bearbeitet und das ist die Pflegeabsicherung im Alter.

      Lieben Gruß
      Plutusandme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.