August 2011

23.08.2011

Am 19.08.2011 nochmal 400 Stck Telekom nachgekauft zu 8,985 €. Durchschnitt im Depot jetzt 9,87 €

23.08.2011

Heute lese ich im Ticker, daß der Chef von S&P, der Ratingagentur, entlassen worden ist und schon Mitte September durch einen neuen Mann ersetzt wird. Ein Schelm , der zwischen der Herabstufung der USA und der Entlassung einen Zusammenhang vermutet. Bestimmt ist beim nächsten Rating die USA wieder mit AAA dabei.

Ich bleibe bei meiner Frage: Wer kontrolliert eigentlich die Controller und wer bewertet eigentlich die Ratingagenturen?

08.08.2011

Oh Wunder, Amerika hat im Rating verloren. Nah, wenn das keine Überraschung ist. Ich denke, das wußte jeder schon vorher und die Ratingagenturen mußten herabstufen. Denen würde sonst kein Mensch mehr glauben.

Die Börse spielt mal wieder verrückt. Ich habe meine Telekom Aktien bekommen. Sie sind aber noch ein wenig weiter gefallen. Die RWE, die ich auch im Depot habe, hat mächtige Kursverluste. Ich habe mir die Kennzahlen aber nochmal angeschaut. Angekündigter Gewinnrückgang für 2012 von 20 %. Der Kurs der Aktie ist aber mit deutlich mehr Verlust an der Börse. Die Zahlen stimmen nach wie vor. Ich werde hier weiter nachkaufen. Zur Zeit hat RWE eine Dividendenrendite für 2012 von über 8 %. Das darf mann nicht einfach liegen lassen. Ich würde auch gerne meine ETF auf den DAX nachkaufen, aber mein Cash ist auch nicht unerschöpflich.

Wenn man sich den DAX anschaut, ist es immer noch unverkennbar, das Amerika als Wirtschaftlokomotive zieht. Ich stelle dies bereits seit langem in Frage, aber es scheint immer noch so zu sein.

Ein Blick in mein Depot ist wirklich grausig. Obwohl für 6.000 € Telekom Aktien hinzu gekommen sind, weist es ein Minus von 3.000 € auf. Defakto ohne die neuen Telekom Aktien wären es 9.000 € Verlust. Nur gut, das ich nicht mit Krediten beim Aktienkauf arbeite.

Aber, Dividenden und Zinsen in 2012 aus heutiger Sicht = 3.751,66 € netto.

Ich würde ja gerne noch mehr Cash einsetzten, aber ich habe jetzt bereits von dem gewaltigen Kursrückgang partizipiert und nun zu gierig werden, ist mit Sicherheit auch ein Fehler !

04.08.2011

Ich habe meinen Stoppkurs für den Kauf der Telekom Aktien gesetzt. 600 Stck zu 9.98 €. Nachdem Sie gestern schon bei 10,17 waren war ich schon froher Hoffnung. Heute gings wieder nach oben was natürlich auch gut ist ( aber nicht zum kaufen )

Warten wir es ab. Mitte des Monats wird wieder Bilanz gezogen , ich vermute mal, das wird ein schrecklicher Monat. Nur die hohe Zahlung auf das Tagegeldkonto wird vielleicht gesammt etwas Plus bringen. Auch hier heißt es: Warten wir´s ab.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.