Vermögensaufstellung März 2011

13.03.2011 Zeit zur Vermögensaufstellung

Die Sparrate von 1600 € fließt zur Frankfurter Fondbank und splitten sich dort auf mehrere Fond auf. Die Sparrate von 157,05 € fließt dem Tagegeld zu.

In Japan war ein großes Erdbeben und in Lybien stehen alle Anzeichen auf Krieg. Kaufen wenn die Kanonen donnern ? Ich bin mir noch nicht sicher.

Also:

Tagegeld = 8.214 €

UniGlobal = 19.780 €

Deutsche Telekom = 14.224 €

ETF Lab = 10.177 €

HDI Anleihen = 6.144 €

Ing Group Anleihen = 5.027 €

I Shares = 6.329 €

RWE Vz AKtien = 11.497 €

Depot Frankfurter Fondbank:

Allianz RCM = 19.943 €

Carmignac Invest = 3.070 €

DWS BRIC = 1.476 €.

Franklin Global small cap = 716 €

grundbesitz Europa = 14.639 €

HP & P = 3.221 €

Raiffeisen emerging market = 707 €

Templeton Global = 14.265 € deutliches Plus

In Summe = 148.972 €

Um ein Vergleich zum Vormonat zu haben wird die Sparrate wieder abgezogen, daraus folgt

147.215 €. Ein Plus von 0,4 % zum Vormonat.

 

16.03 Kauf von 700 Stck Dt. Telekom zu 9,794 €. Im Depot befinden sich jetzt 2.100 Stck

daraus folgt folgende Zinsen und Dividenden Einnahmen in netto:

2.756€. Schon nicht schlecht.

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.