Juni 2017 -Vermögensaufstellung-

03.06.2017

Es ist ein wenig schwieriger geworden zu berichten, weil unser Pseudonym aufgeflogen ist. Was soll´s. Es wird sowieso zuwenig über das Thema Geld berichtet. Vielleicht kann ja der Eine oder Andere noch was lernen.

Dividenden sind im Mai reichlich geflossen. Insgesamt 3.407€ netto, die auch komplett reinvestiert worden sind. Die Divideneinnahmen für 2017 finden sich hier.

Provisionen sind geflossen und komplett dem Tagegeldkonto zugeführt. Hier wird eine Summe angespart, die für ein weitere Bauvorhaben benötigt wird.

Wirtschaftlich bemerken wir eine erhöhte Nachfrage nach den Produkten. wenn es so bleibt, ist alles gut.

Die Sparraten flosssen wie immer, hier müssen wir aber in Kürze etwas ändern.

FFB Depot = 116.655 €

Hausbank Depot = 138.907 €

Onvista Depot = 93.403 €

Onvista Cash = 904 €

Tagegeld = 24.660 €

Mietshäuser = 94.225 €

In Summe = 468.754 €

Dividendenzahler waren:

AT&T = 88,76 €

Munich Rueck = 633,18 €

Allianz = 2126,29 €

Axa = 206,89 €

Leoni = 128,85 €

Deutsche Bank = 34,97 €

VW Vz = 121,34€

Procter & Gamble = 14,12 €

Realty Income = 12,25 €

mega Health Inv. = 75,86 €

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Juni 2017 -Vermögensaufstellung-

  1. Alexander sagt:

    Also an mir ist Euer „Pseudonym aufgeflogen“ vorbeigegangen. Namen sind eh nur Schall und Rauch. Viel interessanter finde ich euer neues Bauvorhaben oder ist da auch etwas an mir vorbeigegangen?

    • plutusandme sagt:

      Moin Alexander,
      wir hatten damals schon die Option auf ein weiteres Grundstück und haben diese gezogen. Das Grundstück ist zum Bebauen zu klein, von daher preislich attraktiv. Da uns aber die angrenzenden Grundstücke auch gehören, können wir davon entsprechend etwas umtragen, um eine Baugenehmigung zu kriegen. So optimieren wir in Summe die bebauten Flächen. Die Verträge waren vor 2 Jahren schon Bestandteil. Gebaut werden soll ein KFW 40+ Haus um die volle Förderung auch auszuschöpfen. Es wird wieder in die Vermittlung gegeben.
      Die Assetclass Immobilien ist damit aber auch gefüllt genug.

      Gruß Plutusandme

  2. Sparkojote sagt:

    Super Aufstellung, schän zu sehen das es gut läuft. Die Dividenden sind auch nicht ohne, das hätte bereits mehr als meine monatlichen Kosten für den Monat Mai gedeckt!

    Das euer Pseudonym aufgeflogen ist, ist auch an mir vorbei gegangen. Keine Ahnug was bzw. wo passiert ist 🙂

    Gruss
    Thomas

    • plutusandme sagt:

      Moin Thomas,
      Ja, die Dividenden sind im Mai wegen der Einmalzahler schon sehr gut. Das würde, wenn jeder Monat so wäre, schon ausreichend.
      Wir sind privat auf unseren Blog angesprochen worden, das sollte so eigentlich nicht passieren.
      Wenn alles gut läuft, sollten wir in 2017 im Durchschnitt 500€ im Monat netto erreichen.

      Gruß

      • Alexander sagt:

        Komisch, ich habe ja meine volle Adresse im Impressum und privat hat mich noch keiner angesprochen. Sei´s drum. Das mit dem Grundstück habt ihr super gemacht. Ziemlich clever 🙂

  3. Thorsten sagt:

    Schöne Grüße von egghead.

    Nach fast 2 Jahren Privatier kann ich sagen : es hat sich gelohnt. Immobilien sind um 50% gestiegen , Aktien auch. Das Einkommen ist gesichert. Mit Immobilien UND Aktien kann man nichts verkehrt machen.

    Ich habe ehemals alle Produkte, bei denen Verwaltungsgebühren anfallen vermieden, also Fonds, ETFS etc. Außerdem Themenfonds insbesondere ‚Telekommunikation, Technologie‘. Die Erinnerungen an den ‚Neuen Markt‘ hatten mich von Themenfonds abgehalten. Mittlerweile habe ich doch einige dieser Produkte mit den Themen Indien, Wasser und Technologien. ETFs sind mir immer noch zu ‚langweilig‘. Wenn ich mir anschaue was da für Aktien hochprozentig drin sind kann ich das im Grunde genommen auch selbst abbilden.

    • plutusandme sagt:

      Mensch Egg,
      wir freuen uns sehr mal wieder etwas von Dir zu hören. Danke schön, das Du Dich hier bei uns meldest, leider konnten wir Dich über Dein Blog nicht mehr erreichen.
      Wir freuen uns, das Deine Planungen aufgegangen sind. Wie Du siehst, bewegen wir uns auch in Richtung Zielgerade aber der Weg ist doch noch ein Stück. Aber wir haben ja noch das Glück, das uns unsere Arbeit Spass macht.
      Tendenziell fokusieren wir uns zur Zeit mehr auf Aktien und da auf Dividendentitel. Ein wenig spekulativ darf es aber auch mal sein, sonst wird es langweilig. 😉
      Vielleicht, wenn es Dir arg zu langweilig wird, schreib doch mal, wie das Leben als Privatier jetzt so ist. Ich schicke Dir gerne meine Emailadresse zu.

      Ganz liebe Grüsse aus dem Norden
      Plutusandme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.