April 2017 – Vermögensaufstellung –

20.04.2017

Deutlich verspätet der Rückblick auf März 2017.

Es ist auch nichts Besonderes passiert. Die Sparraten flossen wie immer auf das ETF Depot und zu Onvista. Hier sind im März auch die Dividendenzahlungen eingegangen und zwar in Höhe von 372,50 € netto. Die Steuererklärung ist auch schon gemacht und liegt beim Steuerberater. Zur Aufstellung:

Onvista Depot = 87.204 €

Onvista cash = 4.801 € ( inkl. Dividenden )

Depot Hausbank = 141.219 €

ETF Depot bei der FFB Bank = 117.267 €

Mietshäuser = 92.709 €

Tagegeldkonto = 24.629 €

macht in Summe : 467.829 €

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf April 2017 – Vermögensaufstellung –

  1. Marco sagt:

    Wenn das so weiter geht, sehen wir hier Ende des Jahres oder im Verlauf von 2018 eine halbe Million.
    Drücke euch die Daumen, dass das eher früher als später klappt. 🙂

    Interessant finde ich vor allem auch eure breite Streuung der Asset-Klassen sowie auf verschiedene der Depot-Banken.

    Gruß,
    Marco

  2. plutusandme sagt:

    Danke Marco,
    ich schätze mal , dass es trotz der hohen Sparrate aber nicht immer so weiter geht. Wir haben durchaus auch schon mal Situationen gehabt, bei der die Börse etwas nachgegeben hat und dann rutschen die Depots an einem Tag auch schonmal schnell 2.000€ tiefer. Das dann auszusitzen, wenn wir uns denn dazu entschlossen haben, das ist dann eigentlich das Schwierigste. Aber “ thinking positiv“ wird irgendwann schon werden.
    Gruß
    Plutusandme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.