Mai 2016 – Sparbeträge, wohin ? –

09.05.2016
Am Ende von dem Monat April war noch eine Summe auf dem Girokonto. Früher haben wir diese Restbeträge dann aufs Tagegeldkonto geparkt, bis wir eine Summe zusammen hatten, die für eine Teilzahlung als Sondertilgung ausreichend war.

Letzte Woche haben wir uns überlegt, davon den physischen Anteil an Silbermünzen zu erhöhen und so kauften wir 25 Unzen Silber oder auch besser bekannt Kanadische 5$ Silobermünze. Davon 25 Stück.

Wir haben auch überlegt nochmals zwei weitere Häuser zu bauen, das frühere Bauunternehmer hat uns dieses Angebot unterbreitet.Aber es spricht doch einiges dagegen.
1. Der Grundstückspreis ( es handelt sich um ein Nachbargrundstück von uns ) stieg in den letzten 2 Jahre von 100 €/m2 auf 125 €/m2. Der Bau, welcher identisch mit den bereits durchgeführten wäre, stieg um 4%.
2. Würde wir uns verschulden, und das wollen wir nicht mehr. Die Investsumme der beiden Neubauten aus 2015 sind durch das bestehende Vermögen abgedeckt.
3.Parallel dazu fanden ich einen Artikel in der Finanztest der besagt, das einige Immobilienfonds kein neues Geld aufnehmen wegen Mangels an interessanten Immobilien.
Hat uns die Blase jetzt doch erreicht ?
Wir haben von einem weiteren Neubau, obwohl die KFW ja wirklich verlockende Kredite auslegt, Abstand genommen. Wir werden genau das Gegenteil tun und die bereits gebauten Häuser schnellstmöglich tilgen. Danach soll ein Verkauf statt finden um die gebildeten stillen Reserven zu heben.
Schauen wir mal.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mai 2016 – Sparbeträge, wohin ? –

  1. Rico sagt:

    Da ihr noch relativ viel Geld liquide habt, spricht sicherlich nichts dagegen, zu tilgen. Hier gibt es halt die Gretechenfrage: Wie hoch sind die Zinsen in 10 Jahren?

    Eventuell bietet sich als Alternative an, die Tilgung zunächst separat anzusparen und zum Ende der Kreditlaufzeit auf einen Schlag zu tilgen?

    • Der Malachit sagt:

      Der Vorschlag ist gut. Wenn die Wohnungen vermietet sind, kann man die Schuldzinsen voll von der Steuer absetzen. Die Zinsersparnis bei sofortiger Tilgung steht dem entgegen. Allerdings ist dann das Geld weg und der finanzielle Spielraum eingeschränkt. Wenn man jedoch genügend freies Geld hat, ist Tilgung immer gut. Kommt halt auf die persönliche Situation an. Quasi ,was einem wichtiger ist.
      Ich würde das einmal ausrechnen und dann entscheiden.
      Der Malachit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.