APRIL 2012

April 2012

30.04.2012

Und wieder einmal hat eine Rating Agentur mit dem Finger nach Europa gezeigt. Das böse böse Spanien hat seine Hausaufgaben nicht gemacht- sechs- setzten. Mal sehen welche Hiobsbotschaft demnächst aus Amerika kommt. Erfahrungsgemäß werden die Ratingagenturen gerne dazu benutzt einen Nebenkriegsschauplatz aufzumachen und vom eigenen ( Amerikanischen ) Problem abzulegen. Na , wir werden sehen.

Kauf heute von 350 deutschen Telekom und 100 Stück RWE Vz.. Bei RWE habe ich die Dividende reinvestiert und aufgestockt.

29.04.2012

Dividendenzahlungen sind da. Provisionszahlung sind da, jetzt muß ich mir überlegen, wie ich den Überschuss aufteile. Wahrscheinlich hale ich an meinen Plan fest und splitte in RWE und Telekom. Das Ganze muß ich aber nochmal mit meiner Watchliste abgleichen, da dort doch einige Werte sind, die zur Zeit , meiner Meinung nach, auch günstig zu haben sind. Die Börse spielte diese Woche wiede ihre hohe Voalität aus. Ist schon interessant, wie sich dies über die Jahre geändert hat. Da es aber im Markt eine hohe Geldmenge gibt scheint sich das auch auf den Börsenparkett wieder zu spiegeln. Das heißt aber auch, das es immer mal wieder gute Einsteigerkurse geben wird.

20.04.2012

April, der Dividendenmonat. So , die ersten Zahlungen sind eingetroffen.

Anleihe 8% von Ing. Group = 400 € brutto = 294,50 € netto

RWE Div. = 1.500 € brutto = 1.104 € netto.

11.04.2012

Raiffeisen Emerging markets getauscht gegeb ein Aberdeen Fond. Dauerauftrag auf den Aberdeen Fond umgestellt. So, nun geben wir den Fond mal wieder 2 Jahre Zeit um sich zu behaupten. Zumindest besser als der Durchschnitt in seiner Gruppe sollte er sein.

10.04.2012

Gestern haben wir noch die Steuererklärung fertig bekommen. Da soll eine Rückerstattung folgen, prima.

Interessanterweise möchte ich hier noch erwähnen, daß wir  5.620 € Kapitalertäge hatten. Davon 1.602 im Sparerfreibetrag, sodaß 4.018 € versteuert werden mußten. Im Dezember 2011 belief sich das Vermögen auf 163.511 €. Daraus folgt eine Rendite der Dividenden und Ausschüttungen von 3,43 % brutto ( 2,82 % netto ). Dies gilt es nun zu optimieren. Liest sich erstmal kritisch, aber nicht berücksichtigt sind hier ja die Wertzuwächse der Fonds, bzw Aktien.

09.04.2012

Das Fonddepot bei der FFb Bank weist für den gesamten Zeitraum eine Performance von 14.51 % auf. Dies entspricht 5,93 % / Jahr. Ich denke, dies kann noch verbessern werden, vielleicht sogar unter Verringerung des Risikos.

Bestperformer ist Allianz RCM Wachstum Europa mit 19,41 % über den Zeitraum und 11,2 % / Jahr

Schlußlicht ist Raiffeisen Emerging Markets mit 1,46 % über den Zeitraum und 0,91 % / Jahr. Allerdings hat dieser Wert auch nur 2,47 % Anteil am Depot. Jetzt im lf Jahr liegt er allerdings mit 9,94 % recht weit vorn, doch auch da gibt es Bessere. Mit Hilfe vom Internet und der Stiftung Warentest habe ich mir einige bessere Fonds in der Gruppe rausgesucht. Ich muss noch prüfen ob ich diese auch mit einem 100 % Rabataufschlag bei der FFB bekomme.

 

08.04.2012

In der Historie ist der DAX Wert mit aufgenommen worden, da die Depots ja doch sehr Börsen- bzw Aktienabhängig sind.

07.04.2012

Vermögensaufstellung April 2012

Sparrate wie immer. 1.600 € in das Fonddepot und 157 € auf das Tagegeld. Zusätzlich sind Provisionszahlung noch mit auf das Tagegeldkonto geflossen, sodass hier wieder eine Reserve vorhanden ist, aber das Ziel noch nicht ganz erreicht hat.

Aktiendepot ( unverändert ) = 78.568 €

Fondepot ( BRIC verkauft ) = 81.505 €

Tagegeld = 7.818 €

Uniglobalfond = 21.275 €

In Summe = 189.166 € abzüglich Sparrate = 187.409 €. Ein Plus von 2.9% zum Vormonat.

Das Tagegeldkonto hat noch nicht ganz sein Stand erreicht, wie es als Reserve haben sollte. Weiterhin fehlen immer noch einige Telekomaktien um das Jahresziel zu erreichen.

 

02.04.2012

Aufbau der Bibliothek abgeschlossen. Kosten 2.700 € aus laufenden Ertrag bezahlt.

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen, Finanzen 2012 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu APRIL 2012

  1. SergejM sagt:

    Hallo,
    durch Zufall bin ich auf Ihre Internetseite gestoßen und bin wirklich sehr von Ihren Ausführungen und Entscheidungen begeistert. Wir (Ich-33, Frau-28 und Kinder-9 und 4) sind gerade in der Anfangsphase ein kleines Vermögen aufzubauen. Zuerst im 2009 Eigentumswohnung und seitdem Sparraten, aber lediglich 325,50 pro Monat, was hauptsächlich in den Aktienmarkt fließt. Vermögen per 31.12.2011 war 24964,37 (ohne Wohnung), aber wir haben noch sehr viel Zeit vor uns,o)) Machen Sie weiter so, Ihre Seite wird mir sicherlich einige Tipps liefern. Viel Glück und Gesundheit Ihrer Familie.
    MfG

    • plutusandme sagt:

      Vielen Dank,
      ich freue mich, wenn Sie die eine oder andere Idee nutzen können. Bitte schauen Sie auch auf den verlinkten Blogs nach, da gibt es auch noch einige Tipps. Ihre Sparrate ist doch sehr ordentlich, zumal Sie Familienvater sind und so ja mit vielmehr Zukunftsbewußtsein in die Zukunft planen müssen als wir.
      Das diese Seite nicht so publik ist, ist Absicht.
      1. Möchte ich mit dieser Seite garnichts verdienen. Die Einarbeitungszeit um es professioneller zu gestalten kann ich besser nutzen.
      2. Spricht sich die Seite auch so bei Interessierten herum und es bleibt ein Kreis der Interessierten….und spare mir die Zeit die Spams raus zu filtern.

      Ich wünsche auch Ihnen und Ihrer Familie alles Gute. Schauen Sie gerne wieder vorbei, wir freuen uns auf ein Kommentar von Ihnen.
      Viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.