Mai 2016 – Neue Aktie im Depot –

19.05.2016
Heute wurden die ersten 30 Stück von Procter und Gamble gekauft und damit eine neue Position eröffnet.

Am Mittwoch lief in der ARD übrigens ein Bericht in der Sendung Plusminus über Warren Buffet. Wer möchte kann diesen bestimmt noch über der Mediathek sehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Mai 2016 – Sparbeträge, wohin ? –

09.05.2016
Am Ende von dem Monat April war noch eine Summe auf dem Girokonto. Früher haben wir diese Restbeträge dann aufs Tagegeldkonto geparkt, bis wir eine Summe zusammen hatten, die für eine Teilzahlung als Sondertilgung ausreichend war.

Letzte Woche haben wir uns überlegt, davon den physischen Anteil an Silbermünzen zu erhöhen und so kauften wir 25 Unzen Silber oder auch besser bekannt Kanadische 5$ Silobermünze. Davon 25 Stück.

Wir haben auch überlegt nochmals zwei weitere Häuser zu bauen, das frühere Bauunternehmer hat uns dieses Angebot unterbreitet.Aber es spricht doch einiges dagegen.
1. Der Grundstückspreis ( es handelt sich um ein Nachbargrundstück von uns ) stieg in den letzten 2 Jahre von 100 €/m2 auf 125 €/m2. Der Bau, welcher identisch mit den bereits durchgeführten wäre, stieg um 4%.
2. Würde wir uns verschulden, und das wollen wir nicht mehr. Die Investsumme der beiden Neubauten aus 2015 sind durch das bestehende Vermögen abgedeckt.
3.Parallel dazu fanden ich einen Artikel in der Finanztest der besagt, das einige Immobilienfonds kein neues Geld aufnehmen wegen Mangels an interessanten Immobilien.
Hat uns die Blase jetzt doch erreicht ?
Wir haben von einem weiteren Neubau, obwohl die KFW ja wirklich verlockende Kredite auslegt, Abstand genommen. Wir werden genau das Gegenteil tun und die bereits gebauten Häuser schnellstmöglich tilgen. Danach soll ein Verkauf statt finden um die gebildeten stillen Reserven zu heben.
Schauen wir mal.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

April 2016 -Vermögensaufstellung-

07.05.2016
Viel passiert diesen letzten Monat.Über diese Details berichten wir aber separat.Zunächst mal das Zahlenwerk.
Wir haben eine Provisionszahlung erhalten, diese wird teilweise für eine Sondertilgung verwendet, ein anderer Teil floss auf das Tagegeld, welches mal wieder die Zinsen gesenkt hat auf nunmehr 0,6%.

Also,
Tagegeld =3.386 €
Uniglobal = 31.505 €
Onvista = 25.560 €
FFB = 133.364 €
Aktiendepot = 120.817 €

Der Wert der Immobilien beläuft sich auf 61.694 €.
Rücklagen für Sondertilgung = 5.600 €, in Summe
= 381.326 €

Bei der Fondsbank kommt es zu einer Änderung, da werden Fonds zusammen gelegt. Wir müssen überprüfen ob diese Änderung noch passt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Finanzen | Hinterlasse einen Kommentar

Mai 2016 -Dividenden-

06.05.2016
Im Zeitraum Ende April bis jetzt, 06.05.2016 sind von folgenden Firmen die Dividenden eingegangen ( alle netto berichtet )
At & T = 51,13 €
Leoni = 257,69 €
Munich Rueck = 668,07 €
GlaxoSmith.. = 100,38 €
Allianz = 2042,36 €

In Summe damit = 3119,63 € netto.
Der gesammte Betrag wurde, wenn nicht schon dort gebucht, auf das Onvistakonto überwiesen. Ebenso die Mai Sparrate.
Zugekauft wurden 27 Stck Consolidation Edison zu 65,20 €

Für die Restliche Summe suchen wir uns noch eine neue Investmöglichkeit, dazu wird unsere Watchlist aber erstnochmal überprüft.

Vermögensstatus erfolgt etwas später, da durch den Feiertag noch nicht alle Werte gebucht sind.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

April 2016 – Was ist los im Investitionsbereich ? _

19.04.2016

Zugegeben, der Bereich in dem ich, Herr Plutusandme, tätig ist, ist ein überschaubarer.
Wir hatten jetzt unsere große Messe und es ergab sich eine Vielzahl von tollen Gesprächen und Projekten die weit bis in 2017 laufen werden. Gut so.
Wir vermarkten ein Produkt, welches in der Regel eine höhere Investition meist inkl. Finanzierung benötigt.
Die Firmen haben gut zu tun, aber dennoch regional unterschiedlich. Viele würden gerne investieren aber, und jetzt kommt ein großes ABER, sie finden nicht das geeignet Fachpersonal.
Bedingt durch die niedrigen Zinsen ist bei unseren Kunden viel Arbeit vorhanden. Sie können diese jedoch aufgrund von Personalmangel nicht ab arbeiten. Klingt nach einem Luxusproblem, denn daraus folgt ja, daß wieder Liefertermine entstehen und bekanntlich bestimmen ja Angebot und Nachfrage den Preis.

Etwas Zweites viel mir aber auch auf. Wie in jeder Branche, gibt es in meiner Branche auch einige Hasardeure. Bei einer normalen Marktbereinigung würden diese Unternehmen wahrscheinlich nicht überleben. Aufgrund der niedrigen Zinsen, die diesen Firmen jetzt aber angeboten werden ( BASEL III läßt grüßen ), bieten sich neue Möglichkeiten wie z.B. Umfinanzierung etc. Einige diese Firmen sind erhaltenswert und nutzen die Möglichkeit sich neu zu positionieren, andere….. lernen es nie. Ich entschuldige mich schon jetzt für die Bemerkung, diese steht mir nicht zu.

Ich folge daraus, daß der Investitionsgüterbereich satt ist. Daraus folgt aber auch, daß viele Menschen in Arbeit stehen und das sollte in Richtung Konsumgüter gehen.

Was meint Ihr, wie sieht es in Euren Branchen aus?

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

März 2016 – Vermögensaufstellung –

19.04.2016
Diesmal etwas später. Bedingt durch unsere große Messe war vorher keine Zeit da. Aber nun, zur Messe etwas später nochmal.

Die Immopbilien liegen nach Abzug der Verbindlichkeiten bei = 61.019 €
Das Online Depot bei 24.344 €
Das Onlinekonto liegt bei 734 €. Enthalten sind 164.68€ Nettodividende
Uniglobal = 32.076€
Aktiendepot = 123.243 €
FFB = 135.127 €
Tagegeld = 100 €

Macht in Summe = 376.640 €

Zusätzlich wurde eins der Ziele für 2016 erfüllt. Anschaffung, bzw. Austausch eines PKW´s. Position 3. hier. sollte damit erledigt sein.
Bei dem Ziel :“ Zeitmanagement optimieren “ bin ich auf ein guten Weg, auf einen sehr guten Weg. Durch Überarbeitung meiner Fahrrouten zu meinen Kunden konnte ich die KM reduzieren. Dies brachte , bzw. bringt mir eine Zeitersparnis von ca. 80 Arbeitsstunden im Jahr. Klingt nicht viel , aber bei einem normalen Arbeitstag von bis zu 14 STunden ( inkl Fahrzeit ) sind das über 5 Tage. Toll , darüber freue ich mich.

Dividendeneinnahme in 2016 bisher 255,51 €.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

31.03.2016 – AUtOOH –

31.03.2016

Tja, nun ist es soweit. Unser langjähriger Begleiter wurde verkauft und durch ein etwas neuers ( naja, sehr viel Neueres ) kleineres Auto ersetzt.
Das alte Fahrzeug wurde von mir auch beruflich genutzt und über Kilometergeld abgerechnet, von daher war es gar nicht so schlecht. Nur,…. was kostet denn so ein Auto jetzt genau? Wir wollten es wissen und haben mit dem Verkauf alle Unterlagen des Fahrzeugs ausgemistet und zusammen gerechnet.
Mal zu den Fakten:
Es handelt sich um einen C-Klasse Mercedes Kombi, Automatik mit 170 PS ( versteht noch jeder, wer möchte kann es sich in KW ausrechnen )
Am Anschaffungsdatum 08.2004 war das Fahrzeug 3 Jahre alt mit 22.000 km auf der Uhr.
Anschaffungspreis 24.990 €
In der Zeit fielen durch Reparatur, Service, Inspektion: 16.232 Euro an
Da das Fahrzeug durch mich beruflich genutzt wurde, kam auch eine hohe km Leistung zusammen. Km Stand heute 420.000, davon ca. 400tkm durch uns. Bei dem durch die Jahre ermittelten durschnittlichem Treibstoffverbrauch von 7,4l Diesel und einem durchschnittlichen Dieselpreis während der Laufzeit von 1,15€ kommen wir auf 34.040 € für Treibstoff.
5.507 € kostet das Fahrzeug an Versicherungen.
Wir konnten für das Fahrzeug noch 895 € erzielen. Beruflich abgerechnet habe ich 232.000km x 0,3 €/km = 69.600 € an Einnahmen.

Kosten des Fahrzeugs = 80.769 €
Verkaufserlös = 895 €
Für jemanden, der die km nicht beruflich abrechnen kann, wäre an dieser Stelle Schluß = 79.874 €. Macht bei der Verweildauer von 139 Monaten in unserer Familie einen Monatsbeitrag von 568,20 €. WOW!

Bedingt durch die beruflich Nutzung sinken die Kosten auf 10.274 € und daraus folgt eine monatliche Belastung von 73,91 €.

Das sind jetzt mal reale Zahlenwerte und wenn man nicht beruflich auf ein Auto angewiesen ist, schlägt es doch bei den Ausgaben erheblich durch. Unsere Angaben sind mit Sicherheit nicht repräsentativ, zeigen aber deutlich, daß es mit der Anschaffung eines Fahrzeuges nicht getan ist. In unserem Fall kostete das Fahrzeug 20,2 Cent je km. Viel Geld, wenn man mal bedenkt, wie schnell man zum Autoschlüssel greift und nicht zum Fahrradschlüssel.

Der Neue wird diese Kosten aber wohl senken. Ich habe ein Firmenfahrzeug bekommen und die km Leistung von Frau Plutusandme liegt allein durch die Fahrten zur Arbeit bei ca. 15.000km zuzüglich der „Privatfahrten“. Leider , und hier schlägt sich die Brücke zum Immobilienkauf, wohnen wir so weit auf dem Lande, das Öffis nicht oder nur stark eingeschränkt möglich sind. Auch hier ein Beispiel: Die Fahrzeit von Frau Plutusandme zur Arbeit beträgt mit dem PKW 25 Minuten. Mit den öffentlichen Nahverkehr 2h15 Minuten. Pro Fahrt wohlgemerkt und nicht zu jeder Zeit machbar.

Veröffentlicht unter Allgemein | 8 Kommentare

Februar 2016 – Vermögensaufstellung –

04.03.2016
Die Börse hat sich etwas beruhigt, was sich auch gleich an der Aufstellung bemerkbar macht.
Es war vom Einkommen her ein ganz normaler Monat mit einer Provision, aber doch recht vielen Dividendenankündigungen bei dem Onvista Depot.

Des Weiteren bekamen wir ein Anruf von einen Installateur, in einer Wohnung wäre ein Heizngsventil abgerissen, wo er denn die Rechnung hin schicken dürfte.
Unsere Frage:“ Wer hat Sie denn beauftragt und woher haben Sie diese Nummer ?“ Beauftrag hatte Ihn die Mieterin und die Nummer hatte er vom Bauunternehmer.
Ob er unsere Adresse bekommen könne, er wolle uns in seiner Datenbank vernünftig anlegen. Antwort:“ Natürlich nicht“. Wir haben Ihm dann gesagt, die Rechnung bitte zu der Person , die Ihn beauftragt hat und weitere Kontaktaufnahme nur über die Hausverwaltung. Den Bauunternehmer ( die beiden Handwerksbetriebe arbeiten schon lange zusammen ) haben wir dann schriftlich gebeten , die Weitergabe der Adresse bzw. Kontaktdaten zu unterlassen und uns dies schriftlich zu bestätigen.
So blöd kann es kommen, obwohl sich sicherlich keiner der Beteiligten etwas Böses gedacht hat. Naja.

Steigen wir gleich bei den Immobilien ein. Ganz normale Monatstilgung, sodass wir deren Wert zur Zeit mit 60.341 € führen. Entstanden aus Anschaffung – 2% = 361.953 € und die Verbindlichkeiten von 301.612 €.
Die Sparraten flossen in gewohnter Weise auf das FFB Fonddepot, aufs Tagegeldkonto und zum Onvistadepot. Damit sieht es nun wie folgt aus.
1. FFB- Depot = 138.613 €
2. Tagegeld = 10.007 €
3. Uniglobal = 30.180 € (nicht bespart )
4. Aktiendepot = 119.513 € ( keine Zukäufe )
5. Onvista Depot = 23.691 €

macht in Summe 382.345 €
Dividendeneinnahmen in 2016 bisher =90.83 € netto ( Diesen Wert werden wir in der Historie ab jetzt mitführen )

Auf dem Hamburger Treffen war gern mal die Rede davon , wie hoch die Sparquto sei. Nun, für diesen Monat waren es 47,8%

Ein weiteres großes Thema steht bei uns an. Unterlagen sammel für die Steuererklärung. Ist gar nicht so schlimm, da Kosten und Rechnungen immer gleich abgeheftet werden. Daraus müssen wir die steuerlich relevanten Unterlagen raussuchen. So ganz perfekt ist das System nicht. Wie verwaltet Ihr die steuerlich relevanten Unterlagen ? Alles in einem Ordner und nach der Steuererklärung ins Archiv ?

Veröffentlicht unter Allgemein | 9 Kommentare

Hamburger Treff

29.02.2016
Treffen in Hamburg am 24.02.2016
Erstmalig habe wir bzw. ich an einem Bloggertreffen teilgenommen. Angenehm überrascht über die hohe Besucherzahl wurde es ein sehr unterhaltsames Treffen mit wirklich konstruktiven Gesprächen und Aussagen. An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an den Finanzwesir und Finanzrocker die dieses Treffen ins Leben gerufen haben. Vielen Dank auch an die vielen anderen Teilnehmer ,die so ein Treffen dann mit Leben füllen.
Die Einleitung der Gespräch könnte man scherzhafterweise ungefähr so ausdrücken: „Ich bin XyZ vom Blog zxy, und wie investierst Du so ?“. ..und schon war das Gespräch im Gange.
Es waren auch einige Leser da und obwohl ich das Durchschnittsalter bestimmt angehoben habe, gab es doch sehr viel Informationen und Neuerungen für mich. Gerade Gespräche über Crowdfunding ,peer to peer ( Haben wir ja auch mal ausprobiert und für schlecht empfunden ) und natürlich immer wieder ETF´s waren sehr interessant und boten die ein oder andere Sichtweise.
Aber es ging nicht nur um finanzielle Dinge. So waren auch solche Dinge wie Telearbeitsplatz ( was ja auch eine Freiheit sein kann ) oder ein Sabbatical Jahr durchaus mal Gesprächsthemen.
Zuhause war meine Frau ganz neidisch und kündigt bereits an, beim nächsten Treffen komme ich mit. Es war für mich persönlich wirklich eine Bereicherung und gerne sind wir bei einem weiteren Treffen dann wieder dabei, sofern es sich einrichten läßt.
Persönlich sind nun auch einige andere Blooger bekannt und ich denke, es schreiben sich Kommentare nun viel leichter. Diese Blogger waren:
Albert mit Frau vom Finanzwesir
Daniel unser Finanzrocker
Alexandra von Sauerkraut und Zaster
Michael von der Geldkatze
Der Anlagenfuchs

Auf baldiges Wiedersehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Neukauf Consolidated Edison

11.02.2016

Heute fand die erste Position von Consolidated Edison (WKN :911563 ) Ihren Weg in das Onvista Depot. Wir waren lange an hardern ob nun Edison oder die doch oft erwähnte HCP, aber der langfristige Chart und die Kennzahlen, welche wir für unsere Auswahl heranziehen waren bei Edison besser und so hat sich Frau Plutusandme durch gesetzt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar