September 2021 – Vermögensaufstellung August 2021

18.09.2021

Eigentlich wollte wir in Ruhe noch etwas Cash ansparen um das Wohnmobil , welches nächstes Jahr geliefert werden soll, dann bezahlen zu können, ohne das „Tafelsilber“ grossartig anzugreifen. Ganz hätte es nicht geklappt, aber immerhin.

Das wäre schon schwierig geworden, aber nun haben uns Handwerker zugesagt, die wir vor 18 Monaten ( ! ) angefragt haben. Sie haben auch das benötigte Material ( unser Häuschen ist von Bj. 1891 ) nun bekommen können. Da unser Wohnhaus hier nicht mit aufgeführt ist, wird es dann also eine deutliche Verringerung im Vermögensstatus geben. DA ist für uns ganz okay, zeigen doch beide Ausgaben in Richtung „Ruhestand mit Lifestyle“.

Trotzdem wirft das jetzt natürlich einiges durcheinander, zumal dieser letzte Renovierungsstep wieder eine mittlere 5stellige Summe bedeutet.

Es wird schon gehen, aber wir entziehen natürlich Kapital, welches für uns arbeiten sollte. Frau Plutusandme meinte dazu: „Ist doch nicht so schlimm. Verschieben wir unseren Ausstiegszeitpunkt um 10 – 12 Monate.“  Also wird das Jahr 2022 in Hause Plutusandme wieder ein Jahr sein, welches mit größeren Ausgaben verbunden sein wird.

 

Wie ist nun der Stand der Dinge:

Mietüberschuss 289,48 €

Hier wird nächstens Jahr dann auch ein Kredit vollständig getilgt sein, sodass der Mietüberschuss im Monat um( brutto ! ) 431€ steigen wird. Die Überschüsse werden aber vollständig in die Tilgung zurück geführt , sodass wir hier also ab Januar eine Beschleunigung erhalten werden.

Haus 1 wird dann in 2022 vollständig getilgt sein, Haus 2 soll dann in 2023 folgen und Haus 3 dann 2028. Haus 1 und Haus 2 laufen im Jahr 2024 aus der Spekulationsfrist von 10 Jahren raus. Könnten also dann verkauft werden, tragen aber natürlich zum Cashflow ( bzw Tilgung Haus 3 ) bei.

 

Dividende gab es im August 621,40 € ( bereits im Cash enthalten )

Cash: 14.212 €

Depot Aktien Einzeltitel: 383.474 €

Depot ETF : 135.105 €

Immobilien : 344.373 €

Macht in Summe 877.164 € ( auch in Historie )

 

Wir haben uns entschlossen, die Sparraten weiter laufen zu lassen, bis die Investitionssummen  ( Renovierung und Wohnmobil ) anstehen. Dann die benötigten Beträge teilweise aus dem ETF Depot zu entnehmen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.