Mai 2019 – Vermögensaufstellung April 2019

12.05.2019

Der April war schon ein besonderer Monat. Erstmal war die Invest in Stuttgart, die mir nur bedingt gefallen hat. Aber von da ging es sofort zur unserer Hauptmesse nach München. 10 Tage intensive Gespräche, abklopfen der Situation und letztendlich deckt sich der Eindruck mit den Wirtschaftsvorhersagen. Die Betriebe halten sich mit größeren Investitionen in unserer Branche zurück.

Auslastung bei unseren Kunden ist eher gering, hat aber zur Folge, das sich der Fachpersonalmangel bei unseren Kunden sich nicht mehr so gravierend auswirkt.

Gleich nach der Messe gab es dann dienstfrei und natürlich die umfangreiche Nacharbeitung. ..und schwups, weg war der April.

Stand der Dinge im April vom 02.05.2019:

Es wurden 57 Stück Coca Cola gekauft. ( Aktiendepot findest Du hier )

Onvista Depot : 159.395 €

Onvista Cash: 2.570 €

Cortal Consor : 134.989 €

Tagegeld : 7.604 €

ETF FFB Bank: 111.061 € ( findest Du hier )

vermietete Immobilien: 255.232 €

macht in Summe: 670.851 € ( auch in Historie )

 

Mietüberschuss: keinen ( es wurden noch zurück gehaltene Rechnungen bezahlt )

Dividenden : 380,52 € ( siehe auch Historie )

Deutlich weniger als in 2018, das liegt aber daran, das einige Dividendenzahlungen in den Mai gerutscht sind. Dieser wird wieder besonders hoch ausfallen, auch wegen der „Einmalzahler“.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Mai 2019 – Vermögensaufstellung April 2019

  1. Alexander sagt:

    Hallo ihr beiden,
    muss mich doch mal wieder melden^^
    Als stiller Mitleser schaue ich regelmäßig rein. Invest war ich noch nie, aber irgendwann fahre ich da hin. Der Mai fällt bei mir ziemlich mies aus, aber was soll´s.

    Viele Grüße
    Alexander

    • plutusandme sagt:

      Moin Alex,
      ich würde jedes Bloggertreffen der Invest vorziehen, aber vielleicht ticken wir da auch inzwischen anders.
      Der Mai ist bei uns definitiv der Monat, der die Dividende am meisten puscht. Das wird dauern, bis wir auch eine höhere Regelmäßigkeit erreichen werden, so fehlen uns noch gute Januar Zahler. Hast Du vielleicht ein Tipp? 😉

  2. Alexander sagt:

    Schönen guten Abend,
    da ich hauptsächlich US-Aktien habe, wäre ein Blick in mein Depot vom Januar eine Möglichkeit.

    Dann gibt es eine Webseite, da kann man nach den Monaten die Zahler filtern. Ist zwar etwas einfach aufgebaut, aber sehr effektiv:

    http://www.tessellation.com/dividends/months.html

    Und es gibt einen ETF, der quartalsweise ausschüttet, also es gibt wohl noch mehr.
    iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF

    Mehr fällt mir auf die Schnelle auch nicht ein, aber da ist für jeden was dabei 😉

    Liebe Grüße
    Alexander

    • plutusandme sagt:

      Moin Alexander, bei Dir, und auch bei den anderen Blogger-Kollegen, stöbern wir natürlich. Vielen Dank für die Links, das sieht genau so einfach aus, wie wir es mögen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.